DS BRANDSCHUTZ - Schulung von Evakuierungs - und Brandschutzhelfern

Heute schon tief durchgeatmet?

Unter Umständen befinden sich auch in der Wohnungsluft Atemgifte.
Gerade in der bevorstehenden dunklen und kalten Jahreszeit freut man sich auf die wohlige Wärme des eigenen Kaminofens. Wenn das Feuer

behagliche Wärme spendet, kann es draußen ruhig stürmen und schneien. Leider lauert auch eine unsichtbare Gefahr in der Luft. Niemand riecht es, niemand sieht es und schmecken kann es auch niemand. Kohlenstoffmonoxid – auch mit CO bezeichnet, kann bei unvollständiger Verbrennung im Kaminofen, aber auch in Gasthermen entstehen.
Warum ist aber Kohlenstoffmonoxid (CO) so gefährlich?
Durch das Einatmen von Kohlenstoffmonoxid bindet sich das CO direkt an die roten Blutkörperchen und blockiert damit die Aufnahme von Sauerstoff im Blut. Es kommt schnell zu Gesundheitsgefahren durch den Sauerstoffmangel. Schon geringe Mengen des eingeatmeten Kohlenstoffmonoxids können zu irreversiblen Herz- und Hirnschäden und größere Mengen zum Tod führen.
Der Kohlenmonoxidmelder detektiert bereits geringe Mengen an Kohlenmonoxid und warnt frühzeitig vor gefährlichen CO-Konzentrationen in der Luft. Dieser kleine Melder kann ihnen das Leben retten. Sorgen Sie vor. Bei Fragen zum Produkt oder Beratungswunsch zu Rauchwarnmeldern sprechen Sie uns an. Gerne stellen wir Ihnen ein für Sie passendes Produktsortiment zusammen.